Kernstadt-DGH

DSC_0985Alsfelder Vereine und Initiativen können  in der Volkmarstrasse attraktive Räumlichkeiten, ausgestattet u.a. mit moderner Moderationstechnik und Küche, für ihre Veranstaltungen nutzen. Bei Interesse nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!

Seitdem die Alsfelder Stadthalle von einem Privatunternehmer betrieben wird, gibt es in der Alsfelder Kernstadt keine mit den Dorfgemeinschaftshäusern vergleichbaren Räumlichkeiten. Als unser Verein erfuhr, dass die seit Jahren leerstehenden Räumlichkeiten des ehemaligen Jugendzentrums als Archiv der Stadtverwaltung genutzt werden sollten, entstand die Idee ein „Mini-DGH“ in der Volkmarstrasse aufzubauen. Nachdem Stadtverwaltung und Kommunalpolitik von dem Vorhaben überzeugt werden konnten, starteten die Planungen und Renovierungsmaßnahmen. Ein Kurs der Max-Eyth-Schule machte sich mit viel Engagement ans Werk. Dank der Förderung durch die hessische Staatskanzlei und diverser Spenden war die Finanzierung des Vorhabens bald gesichert. Die Schüler, Alsfelder Bürger, Handwerker und die Mitglieder des Vereins packten kräftig mit an und im Mai 2010 konnten die Räumlichkeiten schließlich für erste Veranstaltungen genutzt werden. Seitdem finden regelmäßig Vorträge, Schulungsmaßnahmen, Sitzungen, Konzerte und vieles mehr in den Räumen des Freiwilligenzentrums statt.

Kommentare sind geschlossen