„Alsfeld spielt…“

spiele01

Seit Oktober 2010 findet im FZA unser regelmäßiger Spieletreff statt. Vom Klassiker bis zu einer attraktiven Auswahl aktueller Brett-, Würfel- oder Kartenspiele: Bei uns heißt es raus aus dem Pappkarton und ran an die vierbeinige Brettspielkonsole bei der noch alles manuell in reine Spielfreude umgewandelt werden kann. Bei uns finden sich Gleichgesinnte und das passende Spiel dazu.

Am ersten Samstag im Monat, heißt es „Alsfeld spielt…“ und „Erklärbär“ Mario stellt angesagte Spiele vor, veranstaltet Spielaktionen und lädt Jung und Alt ein zum analogen Gesellschaftsspiel.

Am dritten Donnerstag im Monat lädt zusätzlich Das vergnügte Café zwischen 15:00 und 18:00 ins Freiwilligenzentrum. Hier werden vornehmlich Spieleklassiker von Klassikern gespielt, aber auch junges Gemüse darf hier von verantwortungsvollen Gärtnern herangezogen werden…

Regelmäßig unregelmäßig findet zusätzlich einmal im Monat eine Board Game Friday@Night statt, die inzwischen die Erweiterung von Alsfeld spielt… geworden ist. Während wir in Alsfeld spielt… versuchen einfach alle und jede/n spielerisch zu erreichen, ist die Board Game Night für alle gedacht, die noch einen kleinen Tick mehr wollen, vor allem noch mehr spielen und noch tiefer in die Welt der Brettspiele eintauchen möchten. Die Komplexibilität der Spiele erhöht sich ein wenig richtet sich aber immer nach der Spielerfahrung der anwesenden Spieler.

Bei uns kann jede/r zum Spielentdecker werden ungeachtet seines Alters und seiner Spielerfahrung. Menschen jedweden Alters und Nationalität zusammen zu bringen und jede Menge Spielfreude zu verbreiten ist unser höchstes Gut.

Sieben Schritte wie man ein wahrer Spielentdecker wird:

  1. Begib dich an einem ersten Samstag im Monat ab 15:00 Uhr ins Freiwilligenzentrum Alsfeld (Volkmarstraße 3)
  2. Sage: „Hallo“ und suche Dir ein dich ansprechendes Spiel von unserem erlesenen Spiele-Buffet
  3. Suche dir mit 2-3 neugierigen Tunichtgute die sich darauf einlassen möchten einen freien Tisch
  4. Entpacke das Spiel und erfahre was du alles damit machen kannst
  5. Spiele das Spiel mit deinen neugewonnenen Freunden und lasse dich davon bezaubern
  6. Vertiefe die Spielmechanismen in einer weiteren Partie oder finde in unserer dynamischen Auswahl ein anderes herausforderndes Spiel
  7. Jetzt bist Du ein wahrer „Spielentdecker“

und/oder suche nach dem „Hallo“ den streunenden „Erklärbären“ („Bitte nicht füttern!“), er hilft dir gerne weiter…

Leider müssen manchmal Termine aus Gründen verschoben werden. Daher haben wir einen E-Mail Verteiler eingerichtet, der einmal im Monat über die aktuellsten Termine und Vorhaben informiert. Wer diesen nutzen möchte, kann diesen hier über Kontakt oder bei Mario auf dem Spielabend anfordern.

Natürlich finden sich die aktuellen Termine auch immer hier auf unserer Homepage.

„Kein Erklärbär“

Unser „Erklärbär “ ist leider so fotoscheu wie ein Känguru, aber legt man ein Spiel auf einen Tisch, kann man ihn leicht anlocken und aus der Nähe betrachten. Merke: Ein „Erklärbär“, der Spiele erklärt, der will nur spielen!“

Danke für Euer Interesse am schönsten Hobby der Welt!

Eure Spielentdecker des Freiwilligenzentrums

Kommentare sind geschlossen.